Krankes Kind mit Teddy-Bär

Krankes Kind – Känguru hilft

Die Arbeit ruft, aber mein krankes Kind braucht mich auch!

Jeder, der Kinder hat, kennt die Zwickmühle: das Kind fühlt sich nicht wohl, es ist krank. Aber zuhause bleiben kommt so kurzfristig manchmal nicht in Frage. Da ist schnelle und unkomplizierte Hilfe gefragt.

In dieser Situation bietet Känguru, ein Angebot des DHB-Netzwerks Haushalt unter dem Dach des Erlanger Familienbündnisses, schnelle Hilfe an. Känguru-Mitarbeiterinnen betreuen kranke Kinder berufstätiger Eltern zuhause.

 

 

 

Das Känguru-Team einfach anrufen und anmelden: Tel. 0160 9023 0485.

Anmeldungen sind zu folgenden Zeiten möglich:

Mo bis Fr                     7 bis   9 Uhr
Mo bis Do                   18 bis 19 Uhr
So                                 18 bis 19 Uhr

 

Noch am Tag Ihrer telefonischen Anmeldung (frühestens 90 Minuten später) wird Ihr Kind von einer erfahrenen Hausfrau und Mutter betreut. Für die Zubereitung von Mahlzeiten wird ebenso gesorgt.

Der bezuschusste Satz pro Einsatzstunde beträgt 6,50 € (inkl. MWST). Den bezuschussten Satz erhalten

  • Mitarbeiter/innen der folgenden Firmen und Institutionen (- hier zahlen die Arbeitgeber einen Zuschuss in Höhe von 10,00 € pro Stunde dazu): Siemens AG Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Universitätsklinikum Erlangen Areva NP GmbH.
  • Doppelt berufstätige Eltern mit Wohnsitz in Erlangen (- hier zahlt das Erlanger Bündnis für Familien einen Zuschuss in Höhe von 10,00 € pro Stunde dazu).

Alle übrigen Nutzer zahlen den vollen Satz von 16,50 € (inkl. MWST) pro Einsatzstunde zzgl. Fahrtkosten i.H.v. 0,30 € je Fahrt-Km.

In sozialen Härtefällen ist eine Ermäßigung durch den Kinderschutzbund Erlangen oder durch das Erlanger Bündnis für Familien möglich.

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer: Känguru-Flyer-10-2016
.

 

 

 

 

 

Aktuelle Meldungen zu Känguru