Wenn man bei Erlanger Tiergarten an das Wildschweingehege oder die Wildpferde im Tennenloher Forst denkt, liegt man falsch! Erlangen hat im Stadtgebiet einen einzigartigen, frei zugänglichen Tiergarten zu bieten. Darin tummeln sich verschiedene Tiere, diese sind zutraulich und man kann sie sogar anfassen. Einige sind leicht zu finden, andere sind etwas versteckt.

Es handelt sich beim Erlanger Tiergarten nämlich um eine Fahrradtour für Kinder und Familien zu verschiedenen Tierskulpturen in Erlangen, die sich das Stadtmuseum ausgedacht hat. Bei jeder Tierskulptur ist eine Quizaufgabe zu beantworten. Die Strecke ist ungefähr 8 Kilometer lang und kinderfreundlich. Sie führt weitgehend eben auf Fahrradwegen und verkehrsberuhigten Straßen entlang. Auf dem Weg liegen außerdem Spielplätze und Grünanlagen, die zu einer Pause einladen.

Start der Radtour ist am Stadtmuseum. Dort gibt es kostenlos die Broschüre „Erlanger Tiergarten“ mit Stadtplan und Route zu den insgesamt zehn Stationen. Eine Belohnung für die gelösten Fragen mit Tierexperten-Urkunde dürfen sich die Kinder am Ende im Stadtmuseum am Martin-Luther-Platz abholen.

Aufgrund der aktuellen Schließung des Museums, kann die Broschüre jedoch nicht an der Kasse abgeholt werden. Bitte kommen Sie über die Cedernstr. 1 in den Innenhof des Stadtmuseums. Im Erdgeschoss auf der rechten Seite werden die Broschüren kostenlos über das Fenster heraus gegeben.

Abholung zu folgenden Zeiten: Mo bis Do 8.30 – 16 Uhr und Fr 8.30 – 12 Uhr.
Telefonische Voranmeldung erbeten unter: 09131/862408