In Erlangen steht Eltern, die für Ihr Kind eine Kinderbetreuung suchen ein breites und hochwertiges Betreuungsangebot zur Verfügung. Neben den städtischen Kindertageseinrichtungen gibt es auch zahlreiche Kindertageseinrichtungen von freien Trägern. Je nach Alter der Kinder erfolgt die Betreuung in Krippen (unter 3 Jahre), Kindergärten (3 Jahre bis zum Schuleintritt) oder Horten (1. – 4. Klasse).

Für kleine Kinder (bis zu 3 Jahre) kommt auch die Kindertagespflege als Betreuungsform in Betracht, also die Betreuung durch eine Tagesmutter oder einen Tagesvater.

Darüber hinaus bietet die Stadt Erlangen auch die Betreuung in den Einrichtungen zur Stärkung von Familien, den so genannten Spielstuben (Kinder im Vorschulalter) und Lernstuben (Schulkinder) an. Diese unterstützen Kinder, die auf Grund von familiären oder persönlichen Situationen besondere Begleitung benötigen.

Kita-Suche und Anmeldung

Wir wollen Sie bei der Suche nach einer passenden Kindertageseinrichtung unterstützen. Über die Buttons bei den Einrichtungsarten und Betreuungsformen kommen Sie zu den jeweiligen Übersichten nach Stadtteilen und finden dort auch die Kontaktdaten zu den Kindertageseinrichtungen. Auch die hier eingestellten Flyer bieten Übersichten über die in Erlangen vorhandenen Einrichtungen mit Kontaktdaten.

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung:
Für die Vormerkung Ihres Kindes in einer städtischen Regeleinrichtung, also Krippen, Kindergärten und Horte, bei denen die Stadt Erlangen der Träger ist, ist zwingend das Formular Vormerkung Kindertageseinrichtung auszufüllen. Dieses finden Sie hier: zum Formular Vormerkung Kindertageseinrichtung.
Die Anmeldung bei nicht-städtischen Regeleinrichtungen, also bei Krippen, Kindergärten und Horte freier Träger erfolgt ausschließlich direkt bei der jeweiligen Kindertageseinrichtung.

Kinderkrippen (0-3 Jahre)

In einer Krippe werden Kinder bis drei Jahre in einer Gruppe mit in der Regel zwölf Kindern betreut.
Eine Übersicht der Kinderkrippen in Erlangen nach Stadtteilen finden Sie hier:

Eine Übersicht der Kinderkrippen in Erlangen finden Sie auch im Flyer Kinderkrippen:

STERJU_Kinderkrippen_210428_1BB_w

Kindertagespflege bei Tagespflegepersonen (0-3 Jahre)

Kindertagespflege bietet Kinderbetreuung im familiären Rahmen in einer Kleingruppe bis zu fünf Kindern – meist im Haushalt der Tagespflegeperson.
Weitere Informationen und das zwingend für die Anmeldung notwendige Formular „Anmeldung Tageskind“ finden Sie hier:

Weitere Informationen zur Kindertagespflege finden Sie auch im Flyer Kindertagespflege:

STERJU_Folder_Tagespflege_191017_1BB_dr

Kindergärten (ca. 3 Jahre bis Schuleintritt)

In einem Kindergarten werden Kinder ab ca. drei Jahren bis zum Schuleintritt in einer Gruppe mit in der Regel 25 Kindern betreut.
Eine Übersicht der Kindergärten in Erlangen nach Stadtteilen finden Sie hier:

Eine Übersicht der Kindergärten in Erlangen finden Sie auch im Flyer Kindergärten:

STERJU_Folder_Kindergarten_210428_1BB_w

Horte (1. – 4. Klasse)

In einem Hort werden Kinder der 1. – 4. Klassen nach dem Schulunterricht betreut.
Eine Übersicht der Horte in Erlangen nach Stadtteilen finden Sie hier:

Eine Übersicht der Horte in Erlangen finden Sie auch im Flyer Kinderhorte:

STERJU_Folder_Kinderhorte_210428_1BB_w

Spielstuben (2 1/2 Jahre bis Schuleintritt)

Spielstuben sind Kindertageseinrichtungen für Kinder im Vorschulalter. Sie unterstützen Kinder, die auf Grund von familiären oder persönlichen Situationen besondere Begleitung benötigen. In kleineren Gruppen mit 16 Kindern pro Gruppe werden die Kinder interdisziplinär von Fachkräften gefördert und die Familien gestärkt und unterstützt.

Weitere Informationen und eine Übersicht der Spielstuben in Erlangen finden Sie hier:

Mehr Informationen und eine Übersicht der Spielstuben finden Sie auch im Flyer Spielstuben:

STERJU_Folder_Spielstuben_210505_2BB_dr

Lernstuben (Schulkinder)

Lernstuben sind Kindertageseinrichtungen für Schulkinder. Sie unterstützen Kinder, die auf Grund von familiären oder persönlichen Situationen besondere Begleitung benötigen. Es gibt Grundschul- und Jugendlernstuben. In kleineren Gruppen mit 16 Kindern pro Gruppe werden die Kinder interdisziplinär von Fachkräften gefördert und die Familien gestärkt und unterstützt.

Weitere Informationen und eine Übersicht der Lernstuben in Erlangen finden Sie hier:

Weitere Informationen und eine Übersicht der Lernstuben in Erlangen finden Sie auch im Flyer Lernstuben:

STERJU_Folder_Lernstube_210930_1BB_w

Betreuungskosten

Für die Betreuung in einer Kindertageseinrichtung oder bei einer Tagesmutter fallen Elternbeiträge an. Deren Höhe richtet sich nach dem Betreuungsumfang – also wie viele Stunden sich das Kind in der Einrichtung aufhält – und nach der Betreuungsform. Die Höhe des Elternbeitrags wird vom Träger der Einrichtung in einer eigenen Gebührensatzung festgelegt.

Der Elternbeitrag kann unter bestimmten Voraussetzungen ganz oder teilweise vom  Jugendamt übernommen werden. Eltern mit geringem Einkommen können bei der Abteilung Wirtschaftliche Jugendhilfe des Jugendamts der Stadt Erlangen einen Antrag auf Ermäßigung oder Erlass des Elternbeitrags stellen.

Weitere Informationen zur teilweisen oder vollständigen Übernahme von Elternbeiträgen für den Besuch von Kindertageseinrichtungen sowie das Formular zur Beantragung der Kostenübernahme finden Sie hier: